Knödel mit grünem Spargel und Pfeffer-Makrele

  • clock

    Zubereitungszeit: 55 Min.

  • cog]

    Portionen: 4

  • cog

    Schwierigkeitsgrad: Leicht

  • heart

    Ernährung: Pro Portion


Zutaten

 

für 6 Knödel: außerdem:
1 Zwiebel 1 Dose Rügen Fisch Pfeffer-Makrelenfilets
2 El Butter 8 Stangen grüner Spargel
3 Stiele glatte Petersilie 50 g Butter
6 Stiele Schnittlauch
3 Eier (Größe M)
100 ml Milch (3,5 % Fett)
Salz
Pfeffer
50 g Parmesan, gerieben
50 g Mehl (Type 405)

Zubereitung

1 Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne auf höchster Stufe zerlassen und Zwiebeln darin glasig anschwitzen.

2 Brötchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Eier und Milch miteinander verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alle Zutaten für die Knödel miteinander vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

3 Spargel waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Butter in einem Topf zerlassen und langsam erhitzen, bis sie leicht braun wird und Nussbutter entsteht.

4 Knödel abdrehen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Spargel in etwas Nussbutter anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Knödeln und Makrelenfilets servieren.

Tipp: Wenn die Knödel an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.

In diesem Rezept verwendet

Pfeffer-Makrelenfilets

Räucherfisch | 200g